NEU: 3er Set | Versandkostenfrei ab 15 € in Deutschland.

Warum ein Notizbuch, wenn alles digitaler wird?

Notizbuch? Wer braucht schon ein Notizbuch?

Wir werden immer digitaler.
Die Technik immer fortschrittlicher.
Und doch eines bleibt - das Papier zum darauf schreiben.

Unzählige Sachen um uns herum begannen damit, dass jemand eine Idee, eine Skizze oder ein Konzept auf eine leere Seite schrieb. ⁣
Oft in einem Notizbuch, als gebündelte Sammlung aller Gedankenwerke.

Ob Waschmaschine oder Auto - oder die Bücher, die wir lesen - Filme, die wir schauen oder viele unserer Lieblingslieder - irgendwann war eine Idee da, die niedergeschrieben wurde.⁣ ⁣

Ohne das Aufschreiben im Notizbuch wäre die eine oder andere wichtige Erfindung bestimmt vergessen worden. 

Und damit das nicht passiert, gibt es eine Allgemeinlösung aus Papier da draußen...

Das Notizbuch...

Das Notizbuch ist der perfekte Ort für etwas „digital detox“ - Handy beiseite legen, Notizbuch aufklappen und einfach darauf losschreiben.

Eine sehr effektive alle Gedanken im Kopf loszuwerden, ist das sogenannte Brain Dumping.

Es klingt vielleicht komisch - aber das Notizbuch bewertet uns und unsere (z.T. wirren) Gedanken nicht.
Es bietet uns vielmehr einen ungestörten Ort, um zu schreiben. Sachen zu zeichnen, Notizen zu machen. Und, um uns besser zu organisieren. ⁣

Es ist sogar wissenschaftlich bewiesen, dass wir uns Ideen, To-dos und Co. besser merken, wenn wir sie per Hand aufschreiben und sie auf dieser Weise visualisieren. 

Na, wenn das nicht mal Grund genug ist, das Handy mal links liegen zu lassen und zum guten alten Klassiker - dem Notizbuch - zu greifen.

Wenn du ein außergewöhnliches Notizbuch suchst, mit dem du dich flexibel organisieren kannst, schau dir mal das agile Notizbuch an - mit Kanban-Board und Klebezetteln bietet es dir die flexibelste Möglichkeit die To-dos zu strukturieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

x